Die FSP erobert YouTube – Animationsfilmewerkstatt

Mittwochs ist Projektzeit und mit der Animationsfilme-Werkstatt erobert die Freie Schule Pankow sogar YouTube.

Schüler der 6. – 8. Klassenstufe haben sich mit der Welt der Animation auseinandergesetzt. Animation kommt von dem lateinischen „animare“ und heißt so viel wie „zum Leben erwecken“. Damit kommen wir fast alle tagtäglich in Berührung. Sei es durch Fernsehen, Computerspiele oder gar durch ein einfaches Daumenkino.

Motiviert machten sich die Schüler/Innen an die Arbeit. Zuerst musste eine Idee her und dann ging es an die Umsetzung. Die Schüler/Innen nutzten die Stop-Motion-Filmtechnik. Dabei werden einzelne Bilder (Frames) aufgenommen und jedes Mal werden die Objekte (Knete bzw. die Zeichnung) ein bisschen bewegt oder verändert. Die Bilder werden dann aneinander gereiht, so dass für den Zuschauer ein „bewegtes Bild“ entsteht. Sie hatten viel Spaß beim Gestalten und so entwickelte sich manch ungeplante Einstellung und nicht immer klappte alles wie geplant, so dass ein Film sogar zweimal „gedreht“ werden musste. Beim Schnitt bekamen dann fast alle Hilfe, einige haben sich da auch allein daran gewagt. Zu guter Letzt musste auch passende/r Musik/Sound gefunden und hinterlegt werden. Das nahm manches mal mehr Zeit als gedacht in Anspruch.

Ja, es sind tolle Filme entstanden und die wollen wir natürlich gern mit euch teilen.

Der Film „The Legend of Zelda“ wurde von zwei Schülern der 6./7. Klassenstufe gemeinsam erstellt. Beide lieben die bekannten Zelda-Spiele und so war die Idee geboren, Szenen von Bosskämpfen aus verschiedenen Zelda Spielen darzustellen. Sie entschieden sich Knete für die Gestaltung zu verwenden, was beiden großen Spaß machte und sie arbeiteten in allen Werkstattstunden daran. Der Film wurde auch von Ihnen selbst geschnitten. Und wie mir einer der beiden berichtete, hat das am meisten Zeit beansprucht.

https://www.youtube.com/watch?v=ZFBnGMW3hXA – The Legend of Zelda

 

Minecraft – kennt fast jeder, entweder man mag es oder eben nicht. Der Schüler der achten Klasse mit dem ich mich über den Film unterhielt, spielt es selbst gar nicht aktiv, aber ihm gefiel die Idee „Steve“ aus minecraft als Knet-Animation darzustellen. Ganz so einfach war die Umsetzung allerdings nicht, berichtete er mir. Die Angelschnur verrutschte öfter als ihm lieb war und so waren bei den ersten Aufnahmen so viele Patzer, dass alles noch einmal aufgenommen werden musste. Christoph einer der Lernbegleiter hat geholfen den passenden Sound für den Film zu finden und zu hinterlegen. Das hat am längsten gedauert.

https://www.youtube.com/watch?v=rkXuX_L3YoE – minecraft (Steve Animation)

 

Als nächstes habe ich mit einem Schüler der 6. Klassenstufe über den Film Günter, Bob und der Bulle gesprochen. Er mag selbst Graffiti und hat auch schon vor der Animationsfilmewerkstatt Knetfilme gemacht. Ihm hat es großen Spaß gemacht mit Knete zu gestalten und er fand den Titel seines Filmes lustig. Beim Schneiden des Filmes holte er sich auch Hilfe von Christoph.

https://www.youtube.com/watch?v=_cEa5OwnB2o – Günther, Bob und der Bulle

 

Undertale ist ein Computer-Rollenspiel, welches von Spielekritikern für die Geschichte, die Charaktere und das Kampfsystem gelobt wird. Genau das fasziniert auch eine Schülerin der 8. Klassenstufe. Sie sagte mir, dass sie das darum für ihren Animationsfilm umgesetzt hat. Die Stop-Motion-Filmtechnik mit Knete kam für sie nicht in Frage, da sie lieber zeichnet. Dafür nutzte sie ihr IPad und eine kostenlose APP, welche zwar den Schnitt ersparte, ihr dafür aber ab und zu mal ein Schnäppchen schlug und das ein oder andere Frame „verschluckte“.

https://www.youtube.com/watch?v=q-itc88UmYo – undertale test animation

 

Den nächsten Film „Donald und das Pferd“ begannen 3 Schüler der 8. Klassenstufe. Beendet hat ihn allerdings nur einer.

Sie beschäftigten sich mit dem viel zitierten zentralen Satz der Präsidentschafts-Einführungsrede von Donald Trump : “America first“ – „Vom heutigen Tag an wird es nur ‚Amerika zuerst‘ heißen.“ Das Pferd war eigentlich von einem anderen Film, passte aber so gut, dass sie es noch einmal nutzten. Der Schüler, welcher diesen Film auch beendete, berichtete mir, dass er mehrere Filme gestaltet hat. Unter anderem den „mincraft – Steve Animation“ Film, aber auch noch andere, welche nicht hochgeladen wurden. Ihm hat diese Animationsfilme-Werkstatt großen Spaß gemacht, denn er ist begeistert von Knet-Trickfilmen.

https://www.youtube.com/watch?v=EUk463NfwrE – Donald und das Pferd

 

https://www.youtube.com/watch?v=ls7QgCnhjO8 – Regenbogeneinhornkuchen

 

https://www.youtube.com/watch?v=2n4d92k5EPU – Pferdeäpfel