Ein leerer Raum ist wie eine Geschichte, die erzählt werden will

So leer ist er allerdings gar nicht mehr, unser (T)Raum vom  Schulgebäude. Es hat zwar eine Weile gedauert, bis die ersten Ergebnisse wirklich sichtbar waren, aber wie ihr auf den Fotos sehen könnt geht es nun in Siebenmeilenstiefeln voran.

Die ersten Wände stehen bereits und sogar ein fantastisches Panoramafenster ist mit eingebaut.

Fleißig wird gewerkelt auf unserer Baustelle und auch das schlechte Maiwetter hält die Beteiligten nicht davon ab, in zackigem Tempo durchzuziehen.

Baustelle MaiBaustelle Mai mit Kran

Das ist auch gut so! Schließlich naht der Umzugstermin zum neuen Schuljahr. Merkt Euch also bitte schon mal den September vor. Wir können jede Hilfe beim Einräumen gebrauchen.

Währenddessen läuft es in Wilmersdorf auf der anderen Seite der Stadt auch ganz gut. Nur dass der Garten jetzt mit der anderen Schule geteilt werden muss finden die Kleinen richtig doof. Zeit, auf unsere eigene Homebase zurück zu kehren!

Auch auf unserem Blog geht’s voran. Wir haben Verstärkung in unserem Team bekommen und werden Euch hier von jetzt an regelmäßig über das aktuelle Schulgeschehen informieren. Falls ihr Ideen habt für Themen die Euch interessieren oder ihr gern Gastbeiträge verfassen wollt meldet Euch gern bei uns!

In diesem Sinne – ein fettes Dankeschön an die superfleißige Schulhausgruppe und alle anderen, die unseren Traum vom Haus gerade hochziehen!