Schulfahrt nach Ückeritz

Einmal im Jahr geht die gesamte Schule auf Reisen.

Diesmal machten sich die ca. 80 Kinder mit dem LehrerInnen-Team der FSP auf den Weg zur Insel Usedom, genauer gesagt nach Ückeritz.

Am Montag ging’s mit dem Bus los, drei Stunden hat die Fahrt gedauert.

Etwas zusammen unternehmen war die Idee und Spaß haben natürlich.

Am Anfang war es ganz schön kalt, aber gebadet wurde trotzdem. Kids-O-Ton: „Kalt ist egal.“

 

Am StrandSprung ins Wasser

 

 

 

 

 

 

 

Es war auch alles dabei, was man von einer Schulfahrt erwartet.

Würstchengrillen am Strand, Disco, Beachvolleyball, Tischtennis, Fußball und die Poker-Spiele natürlich.

Eine Woche waren die Kids unterwegs, am Freitag gings wieder zurück.

Manche mussten erst mal ziemlich lange schlafen, möglicherweise ist der ein wenig zu kurz gekommen auf der Schulfahrt.

Das ist aber vermutlich nichts, was man beim nächsten Mal ändern wird.

Fußballspiel